#1

The Heaven Secret - { Bar }

in Bars 21.11.2018 17:43
von Puppetmaster • 167 Beiträge

...


nach oben springen

#2

RE: The Heaven Secret - { Bar }

in Bars 21.11.2018 18:19
von Colin Dawson • 155 Beiträge

First Post


Es sind jetzt schon drei Wochen vergangen seitdem Colin das Anwesen gekauft hat und die Hundeschule eröffnete. Zuerst lief es recht träge, doch hat es sich schnell rum gesprochen und von Tag zu Tag fuhren die Menschen zu ihm raus und meldeten sich an. Es war erstaunlich, dass so viele Leute probleme mit ihren Hunden haben, doch was sie nicht hin bekamen, spielte ihm nur in die Karten. Darüber beschweren würde er sich also nicht. Allerdings hatte er in den letzten Wochen so viel zutun, dass er kaum in die Stadt kam und somit sein privates Leben ziemlich auf der Strecke blieb.
"Ach komm schon! Sie ist der wahnsinn, glaub mal! Wunderschön, rothaarig und volle Lippen!" lief Jackson - Colins bester Freund- ihm zum Empfang hinterher. Colin war gerade dabei seine Schule zu schließen. Der letzte Hund war vor knapp einer viertel Stunde abgeholt worden und sonst stand nichts mehr an. Er legte die Papiere auf dem Emfang und wandte sich zu Jackson. "Nein. Wenn sie so toll ist, warum triffst du dich nicht mit ihr?" kam die Gegenfrage. Statt zu antworten, verdrehte Jackson nur die Augen und fuhr sich mit der Hand durch das stuppige Haar. "Weil ich im Gegensatz zu dir jeden Tag eine andere habe. Du mein Freund warst schon verdammt lange nicht mehr in weiblicher Gesellschaft..." Als Colin wiedersprechen wollte, hob Jackson den Finger. "... außerhalb der Schule. Ich denke, es wird dir gut tun. Mach dir mit ihr einen schönen Abend..." endete er und setzte sich auf einen der Stühle. Colin sah auf Jackson hinab und schenkte ihn ein recht genervten Blick. "Du hörst nicht auf zu nerven, bis ich zustimme oder?" Eigentlich war die Frage überflüssig, immerhin kannte er Jackson nur zu gut. Er würde ihm so lange auf die Nerven gehen, bis Colin sich letzlich geschlagen gab und sich dann noch abhetzen musste, um pünktlich zu sein. Das miese grinsen seines besten Freundes war antwort genug. Weiterhin genervt verdrehte Colin die Augen und verschränkte die Arme vor der Brust. "Woher kennst du sie denn?" Bei Jackson musste man mit allem rechnen. Er war verrückt und nahzu zu allem bereit, aber ob Colin die Antwort wirklich wissen wollte? Er war sich da keineswegs sicher.
"Vertrau mir, Colin!" meinte er nur und erhob sich und kam auf Colin zu. Er hob die Hände und schob ihn in Richtung der privaten Behausung. "Geh duschen und mach dich fertig. Du hast noch knapp 2 Stunden Zeit. Und eine Dame lässt man nicht warten" lachte er und setze sich ins WOhnzimmer, wo er den Fernseher einschaltete und Spax den Kopf streichelte. Tiger saß auf seinem Körbchen und beobachtete das ganze. "Wenn du mich dann in Ruhe lässt" murrte Colin nur und lief ins Badezimmer, wo er unter die Dusche stieg und sich fertig machte. Er zog sich Jeans und Jackett an, schlüpfte in seine Schuhe und lehnte dann im Rahmen zum Wohnzimmer. "Ich mach mich dann auf den Weg..." knöpfte er sein Jackett zu und sah wieder zu Jackson. "Denk dran, dass SPax und Tiger gleich noch raus müssen. Eine Runde reicht schon. Heute mittag bin ich die große Runde gelaufen." Er kniete sich hin und Spax, sowie Tiger kamen angetippelt. Beiden kraulte er nochmal den Kopf und machte sich dann auf den Weg in die Bar, die Jackson ihn nannte. Er war gespannt, was Jackson nun wieder vor hatte. Er führte doch etwas surreales im Sinn. Aber sich weiter dagegen auf zu lehnen machte kaum einen Sinn.
Er nahm diesmal das Auto, immerhin war es zum Club einfach zu weit zu laufen. So schnaffte er es 10 Minuten vor der Verabredung und nahm an der Bar selber Platz. Es war beruhigend in den verqualmten Raum zu kommen und die Kälte hinter sich zu lassen. Und es wurde wirklich verdammt kalt! Nicht mehr lange und es würde sicherlich schneeien. "Darf es etwas sein" fragte der Barkeeper ihn. "Ein Bier bitte" bestellte er schonmal was zu trinken Die Musik war erst noch recht leise, immerhin würde erst um Mitternacht rum die Bar zur Tanzfläche. Das Bier vor seiner Nase lehnte er sich zurück und beobachtete die Massen, in voller Errwartung, was Jackson eingefädelt hatte. Das sein bester Freund eine Escort- Dame für ihn bestellt hatte, kam Colin keineswegs- auch nur im entferntesten- in den Sinn. Vielleicht hätte er doch mehr nachharken sollen, woher Jackson die Dame kannte. Aber nun war es zu spät. Er saß an der Bar und wartete auf die junge Dame mit dem welligen roten Haar.

/ Hoffe du kannst damit was anfangen xD

@Fallon Thompson



nach oben springen

#3

RE: The Heaven Secret - { Bar }

in Bars 27.11.2018 21:17
von Fallon Thompson • 341 Beiträge

@Colin Dawson

Jackson, ein alter Kumpel von Fallon ging ihr schon seid einer Woche auf den Keks das sie sich auf ein Date mit seinem Kumpel einlassen soll aber die Rothaarige war dickköpfig und wollte das nicht. Warum sollte sie auch auf ein Date mit jemanden gehen den sie noch nie zuvor gesehen hatte und davon ab hatte sie auch genug Dates im Moment doch genau so Dickköpfig wie Fallon war eben auch Jackson und so lies sie sich dann doch irgendwann genervt darauf ein. Was machte man nicht alles für seine nervigen Freunde.
Als der Tag dann kam wo sie die Verabredung mit dem Kumpel ihres Kumpels hatte fing sie an am frühen Abend sich fertig zu machen. Sie fing damit an das sie erst mal eine schöne warme Dusche nahm. Stand die Rothaarige erst einmal unter der Dusche dauerte es bis sie da wieder raus kam denn sie genoss es immer wie das warme Wasser über ihre Haut lief. Nach einer Weile fing sie dann endlich an ihre Haare und ihren Körper ein zu schäumen und wieder abzuspülen. Danach lieb sie noch was unter dem schönen warmen Wasser bis sie es dann mal abschaltete. Danach schnappte sich Fallon zwei Handtücher, eins für ihre Haare und eins wickelte sie um ihren schönen schmalen Körper. Aus der dusche gestiegen merkte der Rotzopf das sich ihr Bad zu einer Saune verwandelt hatte deswegen ging sie rüber zum Fenster und machte das auf Kippe um frische Luft rein zu bringen. Fallon ging danach rüber in ihr Schlafzimmer um sich anzuziehen. Ihrem Kleiderschrank zugewandt suchte sie sich erst mal frische Unterwäsche und welche sie anzog. Als nächstest kramte sie eine weiße Jeans und einen Hellblauen Pullover und zog diese an. Nicht weit von ihrem Kleiderschrank stand ihr Schminktisch wo sie nun hin ging . Die schminke hielt sie dezent heute. Und zum Schluss föhnte sie ihre Haare, dazu musste sie zurück ins Bad wo schon eine bessere Luft drin war als vorher. Ihre Haare föhnte sie glatt. Wo dann alles erledigt war sah sie sich das Endergebnis im Spiegel an und war mehr als zufrieden. Jetzt konnte sie sich auf dem weg zu ihrem Date machen.
Im Flur zog sie noch ihre weißen Nikes an und packte ihr Handy und ihre Schlüssel ein.
Da die Bar nicht weit weg war beschloss die Rothaarige zu Fuß zu gehen denn vielleicht würde sie auch etwas Alkoholisches trinken wollen und dann würde sie ihr Waagen eh da stehen bleiben und zeit genug hatte sie auch noch. 12 Minuten später betrat sie dann auch schon die Bar und sah sich um. Natürlich hatte sie keine Idee wie ihr Date aussah weshalb sie sich suchend umsah und dabei einen allein stehenden Mann an der Bar sah. Entweder war er ihr Date und ihr Date war noch nicht da aber sie probierte ihr Glück mal bei dem Mann der dort alleine saß. Auf ihm zugegangen blieb sie dann vor ihm stehen und fragte vorsichtig "Bist du Colin ?"

//Sorry der nächste Post wird besser






nach oben springen

#4

RE: The Heaven Secret - { Bar }

in Bars 30.11.2018 13:31
von Colin Dawson • 155 Beiträge

Colin sah auf sein nun halb leeres Bier und hing einen Moment seine Gedanken nach. Er ging den Plan für den folgenen Nachmittag durch, wenn die Meute an Kunden wieder auf die Wiese stürmte, um ihre tierischen Freunde benehmen beizubringen. Es gab einige Hunde unter ihnen, die ganz schön zu wünschen übrig ließen, doch würde er niemals einen Hund als hoffnungslosen Fall bezeichnen. Eher als etwas schwierig oder dickköpfig. Mit dem richtigen Mittel allerdings war jede Dickköpfigkeit abgelegt und die Harmonie zwischen Vierbeiner und Herrchen wieder hergestellt.
Er griff zu seinem Glas und setzte es an seine Lippen, nahm einen kräftigen Schluck und stellte den nun leeren Krug wieder vor sich ab, während sein Griff in die Hose ging und er sein Handy zuckte. Er verdrehte die Augen, als er die Whats app von Jackson las und seufste schwer. Er war einfach zu nervig. Was wollte der Kerl noch? Er saß doch hier in der Bar und wartete auf die geheimnisvolle Rothaarige. Jacksons worten nach, war sie mehr als nur bezaubernd, auch wenn Colin von sich behaupten konnte, dass er eher eine Schwäche für Blondinen hatte. Aber wie dem auch sei. So kam er raus, schnupperte mal wieder Stadtluft und wer weiß, vielleicht würde es sogar ein spaßiger Abend werden. Nach kurzem Tippen steckte er sein Handy wieder weg und wurde sogleich von einer jungen Frau angesprochen, die den Beschreibungen seines besten Freundes glich und sogar seinen Namen kannte. Er drehte sich zu ihr und erhob sich ganz Gentleman- like und ergriff ihre Hand. "Hey." begann er und lächelte etwas. "Da bist du bei mir richtig" er deutete auf den Sitz neben sich. "Dann bist du also Fallon" bestellte er irrsinigerweise fest und nahm ebenfalls wieder auf seinem Stuhl platz. "Freut mich. Du hast es Jackson echt angetan. Er redet immerzu von dir." Mit einem Arm stütze er sich ein wenig auf dem Thresen ab und ließ den Blick flüchtig über die schweifen. Sie war wirklich hübsch, allerdings weniger sein Typ. Allerdings war er nach wie vor der meinung, dass es doch ein lustiger Abend werden könnte. Außerdem waren sie ja jetzt eh schonmal hier. "Also, was darfs sein?" informierte er sich sogleich auch, was sie den trinken wollte. Würde er schätzen, würde er auf einen typischen Ladydrink zurückgreifen, vielleicht einen Apple-Tini, doch war er mit seiner Einschätzung auch schon ins Fettnäpfchen getreten, weshalb er nun einfach schwieg. Er selber würde beim Bier bleiben. Oke, des späteren eventuell zu einem Asbach oder einem Whiskey übergehen. Er winkte schon mal den Kellner ran, immerhin stürmten nun einige an die Theke um ihre Bestellungen aufzugeben. Dann legte Colin den Blick wieder auf die junge Frau vor ihm.

@Fallon Thompson
/Alles gut Nur kein stress



nach oben springen


Besucher
7 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Rouven BernardiA, Felisja Arianna Bernardi, Caleb Pea Morrow, Riley DawsonA, Lukas Durand, Logan Marshall Montgomery, Ajax TannerA

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lukas Durand
Besucherzähler
Heute waren 39 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 73 Gäste und 19 Mitglieder online.


disconnected L.A. City - Talk Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen