Aufgrund der Zusammenführung zweier Foren, sind wir nun unter www.six-letters.xobor.de zu finden!
Colin Dawson Privat » Eingang / Flur
#1

Eingang / Flur

in Colin Dawson Privat 21.11.2018 12:46
von Colin Dawson • 246 Beiträge

...



nach oben springen

#2

RE: Eingang / Flur

in Colin Dawson Privat 16.12.2018 21:27
von Estelle Hollister • 59 Beiträge

// first Post

Estelle hatte sich lange Gedanken darüber gemacht wie sie sich verhalten sollte nach dem sie @Colin Dawson nun jetzt schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen hatte. Schließlich war es kein normales Aufeinandertreffen der Beiden - denn es hatte sich etwas verändert in ihrem Leben von dem sie Colin noch nichts erzählt hatte. Das zwischen den Beiden war ja auch eher zunächst nur eine Affäre und nun war da dieses kleine Würmchen in ihrem Bauch, dass nur von einem stammen konnte. Er war der erste Mann mit dem es auch ein wenig intimer wurde und es nicht nur bei einem Kuss blieb. Und um die ganze Geschichte ein wenig abzukürzen, ist es eben bei einem Treffen der Beiden dazu gekommen, dass sie nun mit einem Bauchbewohner bei ihm vor der Tür stand.
Das sie nervös war konnte man ihr ansehen, denn sie stand zunächst eine Weile auf dem Hof, weil sie überlegt hatte vielleicht doch wieder umzudrehen, bevor sie überhaupt die Gelegenheit hatte ihn das erste mal nach einigen Wochen wieder zu sehen. Sie hatte sich dann aber doch dazu entschieden ihn zu überraschen, einfach weil es je länger sie das kleine Geheimnis für sich behalten würde - es immer schwerer wurde ihm davon zu erzählen. Und dass musste sie zugeben, ihr fehlte Colin schon ziemlich seit dem er den Stützpunkt verlassen hatte und sich nun ganz seiner Aufgabe als Hundetrainer widmete.

Noch einmal tief durchgeatmet wanderte ihr Finger schließlich an den Klingelknopf der neben der Tür angebracht war und einen Augenblick später auch schon von ihr gedrückt wurde. Sie war wirklich gespannt darauf wie Colin auf sie reagieren würde und spielte nervös mit dem Träger ihrer kleinen Handtasche, die sie bei sich trug. In dieser hatte sie nicht nur die üblichen Sachen verstaut, die man so in der Handtasche eine Frau fand, sondern auch ein aktuelles Ultraschallbild des kleinen Würmchens. Ob sie dass heute schon brauchen würde wusste sie nicht, denn sie hatte keine Ahnung ob sich schon die richtige Gelegenheit ergeben würde. Ihr Blick lag nun zunächst einmal auf der Tür, in der Hoffnung, diese würde gleich von Colin geöffnet werden.

// ich hoffe du kannst was damit anfangen - dauert immer ein wenig bis ich reinkomme in ein Play


Colin Dawson gefällt das
nach oben springen

#3

RE: Eingang / Flur

in Colin Dawson Privat 17.12.2018 20:14
von Colin Dawson • 246 Beiträge

Colin saß im Wohnzimmer seines Häuschen, seine zwei Racker jewals mit einem Kopf auf seinem Schoss. In der Hand hielt er seinen geliebten Julischka und trank einen Schluck, ehe er die Flüssigkeit wieder hin und her schwenkte und seinen Blick wieder auf den Fernseher richtete. Der Anflug eines Gähnens ließ seinen Blick verzerren. Dann fuhr er abwesend mit der freien Hand über den Kopf von Tiger, worauf dieser ein freudiges Schnaufen von sich gab. Er musste ein wenig Schmunzeln. Vielleicht sollte er die beiden noch raus lassen oder selbst noch eine Runde auf seinem Anwesen drehen. Er lief nachts gerne über sein Eigentum und überzeugte sich davon, dass alles in Ordung war. Er hatte absolut jeden Cent in dieses Haus und das Grundstück gesteckt und würde den Teufel dafür tun, es herunterkommen zu lassen. Er pflegte es und behütete es wie sein eigener Augapfel.
Kurz erhaschte er einen Blick nach draußen aus dem Fenster und hing einen weiteren Moment seinen Gedanken nach, eher er den Rest seines Julischkas austran und die beiden sachte zur Seite schob. Ein Brummen ertönte. "Hey mein Junge. Damit musst du leben..." lachte er und erhob sich, um sich in der Küche noch einen Schluck zu holen. Kaum hatte er die Küche betreten und sein Glas auf die Platte gestellt, klingelte es. Ein Blick auf die Uhr sagte ihm, dass es schon halb 10 Uhr abends war und er eigentlich keinen Besuch mehr erwartete. Die Neugier sofort geweckt, stellte er die Flasche wieder ab und sah zu Tiger und Spax, die beide die Köpfe erhoben haben und auf ein Zeichen von Clin warteten. Er hob die Hand und deutete ihnen damit an, an Ort und Stelle zu bleiben und nicht los zu bellen. "So ist brav" lobte er sie und lief aus der Küche in den Flur. Das Schloss geöffnet, öffnete er auch die Türe und sah eine wunderschöne junge Blondine vor seiner Haustür stehen. Eine Frau, die er glaubte so schnell in seinem Leben nicht mehr zu sehen. Ungläubig, blinzelte er, um sicher zu gehen, dass sein Hirn ihm keinen Streich spielte- immerhin hatte er oft an sie denken müssen- doch sie stand noch immer vor ihm. "Estelle...." war noch immer der Unglauben in seiner Stimme zu hören. "Was..." setze er an, öffnete die Türe nun ganz und lächelte. "Was für eine Überraschung" Aus alter Gewohnheit fasste er sie am Arm und zog sie kurz in seine Arme. "Du siehst noch immer verdammt gut aus" schmeichelte er ihr und deutete dann an, dass sie rein kommen könnte. "Na los rein mit dir. Auch wenn wir in L.A. sind kann es abends noch etwas kühler werden" grinste er.

@Estelle Hollister
Jaaa konnte ich ) Alles gut, mach dir keinen Kopf



Estelle Hollister gefällt das
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jocelyn Decca
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste , gestern 7 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 372 Themen und 7163 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: