#91

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 21.11.2018 09:40
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hey,

gut, die Fragestellung klingt für mich schlüssiger als "was hat er so Besonderes erlebt"
(das bezieht sich ja meist auf irgendwelche Traumata)

Dazu fällt mir auf jeden Fall was ein, muss nun aber erstmal mit dem Hund raus

LG


Ajax Tanner gefällt das
nach oben springen

#92

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 21.11.2018 12:54
von Riley Dawson • 1.682 Beiträge



Es freut uns sehr, dass du es bis hier her geschafft hast! Wir hoffen doch, dass du dir eine tolle Story überlegt hast und auch den passenden Avatar dazu gefunden hast. Und natürlich hast du vorher bei den vergebenen Avataren und Namen vorbei geschaut, oder? Falls nicht, hier sind nochmal die wichtigsten Listen verlinkt, die du dir vor der Bewerbung nochmal anschauen solltest. Solltest du das schon getan haben, steht der Bewertbung nichts mehr im Wege. Bitte benutze die dafür vorgesehene Vorlage und wir werden uns so schell wie möglich darum kümmern.


REGELN VERGEBENE AVATARE VERGEBENE VOR- UND NACHNAMEN


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
 
[center][img]//files.homepagemodules.de/b801030/a_183_2d11e88b.png[/img]

[b][u]Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung • Gesellschaftlicher Rang[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT • TEXT • TEXT • TEXT • TEXT[/style]

[b][u]Wer verleiht dir dein Gesicht?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Erzähle uns deine Geschichte! [style=font-size:8pt](bitte in Fließtext!)[/style][/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Wird ein Probepost verlangt?[/u][/b]
[style=font-size:9pt][] Ja, aus der Sicht des Charakters [] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay[/style]

[b][u]PB Alter und Playerfahrung?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Regelpasswort? [style=font-size:8pt](mit dem Regelpasswort bestätigst du automatisch, dass du mit unseren Regeln einverstanden bist.)[/style][/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style][/center]
 

 



Wir freuen uns auf Dich !




nach oben springen

#93

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 22.11.2018 20:41
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Nach ewigen überlegen und suchen hab ich es geschafft
schlimm schlimm



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung • Gesellschaftlicher Rang
Caleb Pea Morrow • 22 Jahre • 17. September 1996 • das was ihm in die Finger kommt • armes Schwein

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Jordon Connor


Erzähle uns deine Geschichte!
Caleb Pea Morrow erblickte am 17. September 1996 das Licht der Welt in einem Krankenhaus in Los Angeles. Sein Vater hatte sich aus dem Staub gemacht der Drecksack, da war Caleb noch nicht einmal geboren. Viel Geld hatten sie nicht zur Verfügung, da Alice ihren Job verloren hatte als sie erfuhr dass sie schwanger war. Eine Abtreibung, wie es der Erzeuger verlangte, lehnte sie ab. Sie wusste dass es schwer werden würde, doch sie wollte diesen Jungen bekommen.
Er wuchs in einer kleinen Wohnung auf, in einem Gebäude wo sicherlich hunderte von Menschen Wand an Wand lebten. Es war kein schönes Fleckchen, aber dennoch bekam er so alles was er zum Leben benötigte. Seine Mutter steckte selbst zurück um ihm ein halbwegs normales und angenehmes Leben zu bieten.
Was man leider nicht vermeiden konnte in so einem Viertel, das die Kinder so ziemlich alle auf die schiefe Bahn gerieten. Die Straßen wurden von Gangs beherrscht die sich gegenseitig bekriegten, jeden Tag gab es ein neues Opfer durch Schießerei oder durch Drogen.
Also konnte Alice nicht verhindern dass ihr Sohn kriminell wurde. Er begann mit Drogen zu dealen und sich ständig in Schwierigkeiten zu bringen. Wie oft musste seine Mutter die Wunden ihres Kindes versorgen und dabei zu sehen wie Caleb immer mehr abdriftete. Ihr aus den Händen glitt und jedem anderen der es gut mit ihm meinte. Er schwänzte die Schule, wenn er nicht gerade suspendiert worden war und mit 14 schmiss er sie dann ganz um sich mit nicht legalen Jobs die Zeit zu vertreiben und seine Mutter zu unterstützen.
Seine Mutter wurde krank, ein weiterer Schlag den der Junge nicht verkraften würde wenn er sie verlieren würde. Also kümmerte er sich um sie. Allerdings erlag Alice ihrer Krankheit und Caleb verlor den letzten Menschen der ihm etwas bedeutete, dem er etwas bedeutet hatte. Durch dies schlug er um sich, ließ niemanden mehr an sich heran und baute eine scheiße nach der anderen.
Caleb geriet an die übelsten Leute, er dachte er würde Freunde um sich herum haben, vertraute ihnen und war dann einfach nur der Sündenbock der den Bullen direkt in die Arme lief. Oder eher eiskalt dort hin getrieben wurde. Durch sein Vorstrafenregister wurde Caleb zu eine Hafstrafe verurteilt und dies wurde kein Zuckerschlecken für ihn. Dort hieß es fressen oder gefressen werden
Wird er es überleben? Wird er als starker Mann entlassen oder als gebrochenes Häufchen Elend? Wie wird sein Leben weiter gehen?...


Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
Von Rosa Villanueva

Wird ein Probepost verlangt?
[] Ja, aus der Sicht des Charakters [x] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay

PB Alter und Playerfahrung?
Ü25 und Erfahrung hab ich so 9 Jahre oder auch 10

Regelpasswort?
editbyrouven


Fallon Thompson gefällt das
Rosa Villanueva vergöttert es
Riley Dawson sagt:"Me Gusta!"
Fallon Thompson stalkt es
zuletzt bearbeitet 22.11.2018 20:51 | nach oben springen

#94

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 22.11.2018 20:57
von Rouven Bernardi • 1.192 Beiträge

Hello again

Wir hatten ja nun schon ein paar mal heute das Vergnügen. Bist du mein Gesicht schon Leid?` Tja nun musst du noch mal mit mir vorlieb nehmen
Ich bin deine Angaben durchgegangen und habe nicht wirklich etwas zu bemängeln. Ich glaube @Rosa Villanueva würde mir mit ihren Stöckelschuh wohl mächtig auf die Zehen treten wenn ich nun was falsches sage.

Also schwing dich und deinen PP doch gerne einmal HIER da wird dann der Rest geklärt!

Viel Glück Mate

Rouven


Peccare è umano, rimanere nel peccato è diabolico.

nach oben springen

#95

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 23.11.2018 00:10
von Rouven Bernardi • 1.192 Beiträge



Es freut uns sehr, dass du es bis hier her geschafft hast! Wir hoffen doch, dass du dir eine tolle Story überlegt hast und auch den passenden Avatar dazu gefunden hast. Und natürlich hast du vorher bei den vergebenen Avataren und Namen vorbei geschaut, oder? Falls nicht, hier sind nochmal die wichtigsten Listen verlinkt, die du dir vor der Bewerbung nochmal anschauen solltest. Solltest du das schon getan haben, steht der Bewertbung nichts mehr im Wege. Bitte benutze die dafür vorgesehene Vorlage und wir werden uns so schell wie möglich darum kümmern.


REGELN VERGEBENE AVATARE VERGEBENE VOR- UND NACHNAMEN


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
 
[center][img]//files.homepagemodules.de/b801030/a_183_2d11e88b.png[/img]

[b][u]Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung • Gesellschaftlicher Rang[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT • TEXT • TEXT • TEXT • TEXT[/style]

[b][u]Wer verleiht dir dein Gesicht?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Erzähle uns deine Geschichte! [style=font-size:8pt](bitte in Fließtext!)[/style][/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Wird ein Probepost verlangt?[/u][/b]
[style=font-size:9pt][] Ja, aus der Sicht des Charakters [] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay[/style]

[b][u]PB Alter und Playerfahrung?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Regelpasswort? [style=font-size:8pt](mit dem Regelpasswort bestätigst du automatisch, dass du mit unseren Regeln einverstanden bist.)[/style][/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style][/center]
 

 



Wir freuen uns auf Dich !


Peccare è umano, rimanere nel peccato è diabolico.

nach oben springen

#96

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 23.11.2018 23:14
von j.
avatar



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung • Gesellschaftlicher Rang
JORDAN RICHARD LYNCH • 23 JAHRE • 14. JANUAR 1995 • AUF DER SUCHE • MITTELSCHICHT

Wer verleiht dir dein Gesicht?
ASH STYMEST {RESERVIERT


Erzähle uns deine Geschichte! (bitte in Fließtext!)

1995. Nicht nur ein Jahr voller politischer Ereignisse, sondern auch das Geburtsjahr des heute 23-jährigen Jordan Richard Lynch. Am 14. Januar wurde er im lokalen Krankenhaus der kanadischen Stadt Québec, in der gleichnamigen Provinz, als erster Sohn der Familie Lynch geboren. Als Sohn einer französischen Kosmetikerin und eines amerikanischen Veterinärmediziners ging es Jordan in seiner Kindheit ausgesprochen gut. In der Schule stellte sich der Dunkelhaarige jedoch nicht sonderlich geschickt an, vor allem was sein Verhalten gegenüber seinen Lehrkräften betraf. Zu Hause wurden ihm keine Grenzen gesetzt und vor allem seine Mutter ließ sich konsequent von ihrem Sohn herumschubsen, gerade, da ihr der Begriff „Strenge“ anscheinend nicht bekannt war. Wenn es nach ihr ginge, würde Jordan in einer Dauerphase stecken und das seit seinem 7. Lebensjahr. Was seinen Vater anging, der bekam eigentlich kaum mit, was bei seinem Sohn so vor sich ging. Generell warne die Beziehungen innerhalb der Familie eher distanziert und es ging geradewegs den Bach runter, als Jordans Mutter noch einmal schwanger wurde. An sich wäre dies keine große Sache für die dreiköpfige Familie gewesen, doch war das Kind, das Lianne Lynch erwartete, nicht von ihrem Ehemann. Es war überhaupt Zufall gewesen, dass es rausgekommen war. Nur durch einen gebrauchten Schwangerschaftstest im Hausmüll kamen Jordan und sein Vater dem ganzen überhaupt erst auf die Schliche. Nicht nur, dass es vorher schon gekriselt hatte in der Beziehung, nein, von da an sollte der Haussegen wirklich schief hängen. Die schlechten Leistungen von Jordan gerieten völlig in den Hintergrund, was für ihn alles andere als schlecht war. Nur mit der Zeit bemerkte er, dass sich die Streitigkeiten seiner Eltern negativ auf ihn auswirkten, auch wenn er es erst spät einsehen wollte. Sehr spät.
Mehrere Male standen seiner Eltern kurz vor einer Scheidung und schlussendlich, als Jordan 10 Jahre alt wurde, zogen sie diese auch los. Die vorherigen Monate waren voller Konflikte und Streitigkeiten gewesen und plötzlich standen Jordan und seine Mutter Lianne allein da. Sie schwanger, er noch ein Kind und dazu war er nicht einfach zu handhaben. Sie bekamen zwar Unterhalt zugesprochen, hauptsächlich wegen Jordan. Die Geburt war für März 2005 angesetzt gewesen, doch kam es am Entbindungstag zu Komplikationen. Während Jordan im Flur darauf wartete, dass er zu seiner Mutter konnte, quälte diese sich im Kreissaal. Das Resultat war wie ein Schlag ins Gesicht: seine jüngere Schwester überlebte die Geburt nicht. Als wäre die Scheidung seiner Eltern nicht schon nah genug gegangen, brach es ihm sein Herz zu erfahren, dass er kein Geschwisterchen bekommen würde. Wenige Wochen später ging es mit den beiden übrig gebliebenen Familienmitgliedern immer mehr den Bach runter. Mehrere Jahre lebten sie wie Silhouetten nebeneinander her, als würden sie sich gar nicht wirklich kennen und sie sprachen nur dann miteinander, wenn es wirklich nötig war. Mit 15 Jahren geriet Jordan schlussendlich an die Leute, die ihm fast acht Jahre seines Lebens ruinieren sollten. Immer wieder war er gewarnt worden, doch rutschte er in einen Freundeskreis hinein, der ihm mehr schaden sollte als alles zuvor. Angefangen hatte das ganze mit einfachen Zigaretten, ehe es später Joints und Marihuana waren. Kaum ein Jahr später waren es Kokain und MDMA die seinen Alltag beherrschten. Als das in der Schule bekannt wurde, war Jordan jedoch bereits seit einem Jahr von den Drogen abhängig, die nicht nur seine Psyche, sondern auch seinen Körper zu Grunde richteten. Dass Lianne nichts davon mitbekommen hatte, wunderte ihn überhaupt nicht. Sie wachte erst auf, als die Polizei aufgrund von Jordans Drogenkonsum vor ihrer Tür stand, doch war es schon viel zu spät. Nach einigen Gerichtsprozessen wurde schlussendlich entschieden, dass Jordan zu seinem Vater ziehen sollte, beziehungsweise: in die Stadt, in der seine Entzugsklinik stand. Die Reise von Québec nach Los Angeles war für den damals fast 18-Jährigen jedoch alles andere als angenehm. Er hatte keinen ordentlichen Schulabschluss und generell stand sein Leben vor dem tiefsten Abgrund. Bis zu seinem 23. Lebensjahr war er auf Entzug, fast fünf Jahre davon in der Klinik, denn Jordan zu kurieren war alles andere als einfach. Seit drei Monaten ist Jordan jedoch clean und das einigermaßen erfolgreich. Noch immer zeigen sich jedoch Symptome und Folgen seiner exzessiven Drogensucht, vor allem körperlich. Vom Kokainkonsum bekommt er noch heute fast täglich Nasenbluten, ohne es beeinflussen zu können. Zudem leidet er unter Schlafproblemen, Paranoia und hin und wieder auftretenden Muskelkrämpfen, so wie einem schlechten Gedächtnis. Was ihn heute auf den Beinen hält? Noch vor seiner Sucht hatte er in der Schule die Gelegenheit erhalten, sich dem Schlagzeugspielen zu widmen. Drei Jahre spielte er regelmäßig nach der Schule, bis er seine „Freunde“ kennen lernte, die ihn davon abbrachten. Durch Zufall kam er vor wenigen Monaten dazu, auf eine Gruppe Menschen zu treffen, die die gleiche Leidenschaft teilten: Musik. Heute lebt Jordan noch bei seinem Vater und dessen neuer Freundin im Haus, auch wenn er nur den Hobbykeller bewohnt, bis er irgendwie an eine eigene Arbeit kommt.
[to be continued]


Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
Ajax sucht nach einem Ex-Junkie für seine Band!

Wird ein Probepost verlangt?
[] Ja, aus der Sicht des Charakters [X] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay

PB Alter und Playerfahrung?
18 & schon einige Jahre

Regelpasswort? (mit dem Regelpasswort bestätigst du automatisch, dass du mit unseren Regeln einverstanden bist.)
#editbyriley


Tichon Riggins gefällt das
Tichon Riggins behält dich im Auge
Rosa Villanueva feiert es hart
zuletzt bearbeitet 23.11.2018 23:24 | nach oben springen

#97

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 23.11.2018 23:23
von Riley Dawson • 1.682 Beiträge

Hallo mein Lieber

Da bist du ja schon! Und ich kann nur sagen, ich habe nichts zu meckern.
Name ist frei und der Ava war dir ja eh sicher. Auch die Story klingt für mich stimmig.
Passwort war korrekt, und jetzt steht dir eigentlich nur noch @Ajax Tanner im Weg, aber keine Angst, der tut manchmal nur so grimmig, aber ist eigentlich ganz lieb. Ich weiß das!
Gib einmal hier deinen Probepost ab, und dann wird sich Jax ganz schnell um dich kümmern.
Sei nachsichtig, ich weiß nicht ob er noch wach ist

The demons inside | Gesuch Ajax

- Riley




nach oben springen

#98

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 23.11.2018 23:28
von Riley Dawson • 1.682 Beiträge



Es freut uns sehr, dass du es bis hier her geschafft hast! Wir hoffen doch, dass du dir eine tolle Story überlegt hast und auch den passenden Avatar dazu gefunden hast. Und natürlich hast du vorher bei den vergebenen Avataren und Namen vorbei geschaut, oder? Falls nicht, hier sind nochmal die wichtigsten Listen verlinkt, die du dir vor der Bewerbung nochmal anschauen solltest. Solltest du das schon getan haben, steht der Bewertbung nichts mehr im Wege. Bitte benutze die dafür vorgesehene Vorlage und wir werden uns so schell wie möglich darum kümmern.


REGELN VERGEBENE AVATARE VERGEBENE VOR- UND NACHNAMEN


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
 
[center][img]//files.homepagemodules.de/b801030/a_183_2d11e88b.png[/img]

[b][u]Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung • Gesellschaftlicher Rang[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT • TEXT • TEXT • TEXT • TEXT[/style]

[b][u]Wer verleiht dir dein Gesicht?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Erzähle uns deine Geschichte! [style=font-size:8pt](bitte in Fließtext!)[/style][/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Wird ein Probepost verlangt?[/u][/b]
[style=font-size:9pt][] Ja, aus der Sicht des Charakters [] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay[/style]

[b][u]PB Alter und Playerfahrung?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Regelpasswort? [style=font-size:8pt](mit dem Regelpasswort bestätigst du automatisch, dass du mit unseren Regeln einverstanden bist.)[/style][/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style][/center]
 

 



Wir freuen uns auf Dich !




nach oben springen

#99

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 24.11.2018 22:00
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung • Gesellschaftlicher Rang
Laia Chamberlaine • 21 years old • 22.11.1997 • student • middleclass

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Lana Condor

Erzähle uns deine Geschichte! (bitte in Fließtext!)
Ein Leben wie in einem Märchen zu führen war für Joshua Chamberlaine schon immer eine gewagte Vorstellung gewesen. In den Augen seiner Eltern gehörte die Homosexualität zu einem furchtbaren Gedanken. Aber dennoch fand Joshua einige Jahre später sein Glück in Matthew Cunningham. Dieses ungleiche Paar beschloss ein gemeinsames Leben zu führen. Sogar der Traum einer Ehe ging in Erfüllung. Sie hatten eigentlich alles, was dafür nötig war. Eine grenzenlose Liebe, unendliches Vertrauen ineinander und die gemeinsame Vorliebe für das Reisen. Aber eine Sache fehlte noch für das Glück von diesem Paar.
Laia Matthewson. Dieser Name kam über die Lippen der Heimleiterin, während in ihren Armen das Mädchen lag. Sofort war der Heimleiterin bewusst, dass dieses Mädchen eine wundervolle Zukunft verdiente. Und diese Zukunft fand sich in dem Ehepaar Joshua und Matthew Chamberlaine wieder. Das Ehepaar verliebte sich sofort in das Mädchen. Sie versprachen, diesem Kind eine wohlbehütete Kindheit zu schenken. Die Heimleiterin hatte keinerlei Zweifel, dass dieses Versprechen nur leere Worte waren. Und damit setzte das Ehepaar ihre Unterschriften auf das Adoptionsformular. Somit begann Laias Leben in einem Haus etwas abseits von der Großstadt. Die beiden Männer wollten dem Mädchen somit die Freiheit geben, selbstständig die Welt zu erkunden. Zudem war dieser Ortsteil perfekt dafür geeignet, um mögliche Hindernisse für Verletzungen zu umgehen. Laia entwickelte nämlich eine äußerst unangenehme Fähigkeit, sich in Situationen zu begeben, aus welcher sie oftmals ohne die Hilfe ihrer Dads keinen Ausweg fand. Diese Tollpatschigkeit machte Laia aber umso liebenswerter. Die Väter beschrieben sie oft als einen Engel, da ihre Lippen die meiste Zeit zu einem Lächeln verzogen waren. Und schließlich hatte dieses Mädchen ihr Leben vollkommen gemacht. Sie war das Puzzleteil für ein erfülltes Leben gewesen.
Der Eintritt in die Schule gestaltete sich jedoch komplizierter als erwartet. Nicht jedes Kind verstand, wie sich Laia in solch einer Familie wohlfühlen konnte. Und dieses mangelnde Verständnis führte dazu, dass Laia auf Beleidigungen gegenüber ihrer Vater ziemlich gereizt reagierte. Oftmals führte dies ihre Väter in das Büro von dem Direktor. Aber es waren nur Kleinigkeiten, welche die Väter mitbekamen. Die größeren Komplikationen behielt das Mädchen für sich. Allerdings wusste sie, wie sie damit umgehen konnte. Laia schrieb ihre Gedanken in ein Buch hinein, welche sich zu Geschichten entwickelten. Diese Leidenschaft für solche Geschichten teilte sie auf ihrer eigenen Website. Jedoch veröffentlichte sie ihre Geschichten auf dieser Website unter einem anonymen Namen. Nur ihre Väter wussten von diesem Geheimnis.
Schließlich war es an der Zeit die Schule für ein letztes Mal zu betreten. Zugleich machte sich auch der Gedanke an die Zukunft bemerkbar. Laia war absolut nicht bereit dafür, sich auf eine Sache zu beschränken. Aus diesem Grund schrieb sie sich für ein Studium als angehende Journalistin ein. Dieses Studium offenbarte ihr die Möglichkeit, sich auch noch weiterhin mit dem Schreiben ihrer Geschichten zu beschäftigen.



Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
TEXT


Wird ein Probepost verlangt?
[] Ja, aus der Sicht des Charakters [] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay


PB Alter und Playerfahrung?
21 Jahre und 6 Jahre

Regelpasswort? (mit dem Regelpasswort bestätigst du automatisch, dass du mit unseren Regeln einverstanden bist.)
regelpasswort:editbyriley


Jordan Richard Lynch verteilt Kondome
zuletzt bearbeitet 24.11.2018 22:08 | nach oben springen

#100

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 24.11.2018 22:12
von Riley Dawson • 1.682 Beiträge

Hallo meine Liebe

Schön, dass du zu so später Stunde noch zu uns gefunden hast.
Ich mache es kurz, Name und Ava sind frei, die Storys ist für mich stimmig, und das Regelpasswort war auch korrekt.

Ich würde mal sagen, ich rufe @Tichon Riggins mal, dass er dir dein Gepäck trägt, und ich hole dich mit einem Cocktail am Eingang ab, was hälst du davon?
Wir sehen uns gleich auf der anderen Seite, Liebes ♥

- Riley




Tichon Riggins hält das für ein Gerücht
Tichon Riggins lehnt es ab
Tichon Riggins sagt:"Sei doch still!"
Tichon Riggins kann dich nicht hören
nach oben springen

#101

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 24.11.2018 22:25
von Riley Dawson • 1.682 Beiträge



Es freut uns sehr, dass du es bis hier her geschafft hast! Wir hoffen doch, dass du dir eine tolle Story überlegt hast und auch den passenden Avatar dazu gefunden hast. Und natürlich hast du vorher bei den vergebenen Avataren und Namen vorbei geschaut, oder? Falls nicht, hier sind nochmal die wichtigsten Listen verlinkt, die du dir vor der Bewerbung nochmal anschauen solltest. Solltest du das schon getan haben, steht der Bewertbung nichts mehr im Wege. Bitte benutze die dafür vorgesehene Vorlage und wir werden uns so schell wie möglich darum kümmern.


REGELN VERGEBENE AVATARE VERGEBENE VOR- UND NACHNAMEN


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
 
[center][img]//files.homepagemodules.de/b801030/a_183_2d11e88b.png[/img]

[b][u]Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung • Gesellschaftlicher Rang[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT • TEXT • TEXT • TEXT • TEXT[/style]

[b][u]Wer verleiht dir dein Gesicht?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Erzähle uns deine Geschichte! [style=font-size:8pt](bitte in Fließtext!)[/style][/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Wird ein Probepost verlangt?[/u][/b]
[style=font-size:9pt][] Ja, aus der Sicht des Charakters [] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay[/style]

[b][u]PB Alter und Playerfahrung?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Regelpasswort? [style=font-size:8pt](mit dem Regelpasswort bestätigst du automatisch, dass du mit unseren Regeln einverstanden bist.)[/style][/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style][/center]
 

 



Wir freuen uns auf Dich !




nach oben springen

#102

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 25.11.2018 20:23
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung • Gesellschaftlicher Rang
Katherine Mitchel • 28 • 16.3.1990 • Oberschwester • Mittelschicht

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Nina Dobrev

Erzähle uns deine Geschichte! (bitte in Fließtext!)

Der 16.3.1990 war ein recht normaler Tag im sonnigen LA, also für die meisten Menschen auf jeden Fall. Für die Familien Mitchel änderte sich an diesem Tag so einiges, denn mit der Geburt ihrer Tochter gesellte sich nun das dritte Kind in diese Familie. Katherine, die lieber Kat genannt werden wollte, wuchs in einer recht wohlhabenden und liebevollen Familie auf. Dass sich dieser Zustand jemals ändern würde, daran dachte sie beim besten Willen nicht. Mit grad mal 18 Jahren sollte sich aber all dies schlagartig ändern – die High-School hatte sie mit Bestnoten abgeschlossen und sie machte sich grad Gedanken um ihre berufliche Zukunft, da lernte sie in einer Bar einen jungen Mann kennen. Tichon, so der Name des jungen Mannes, strahlte etwas Gefährliches und Geheimnisvolles aus – etwas was auf jede Frau eine Wirkung hatte, so eben auch auf Kat. Aus einer kurzen Unterhaltung und dann einem ONS wurde ein halbes Jahr einer Art Affäre, bei der die körperliche Anziehung der beiden größer war als alles andere. Bei einer Routineuntersuchung ihres Frauenarztes erfuhr Kat dass sie im 2. Monat schwanger war, aus Angst vor Tichon’s Reaktion beendete sie ihre „Beziehung“ und sah zu das sie ihm aus dem Weg ging. Der schlimmste Moment kam aber erst als sie ihrer Familie davon berichtet, diese verlangte sofort eine Abtreibung oder man würde ihr den Geldhahn zudrehen und sie aus der Familie verbannen. Schweren Herzens verließ Kat ihre Familie, nahm ihre wichtigsten Sachen und zog in ein kleines Apartment was sie sich grade so leisten konnte. Ebenso musste sie ihre Ausbildung zur Krankenschwester fürs erste aufgeben, aber sie bekam das Versprechen diese weiter zu führen sobald sie wieder dazu in der Lage war. 4 Monate lang schaffte sie es Tichon aus dem Weg zu gehen, erst im 6. Monat ihrer Schwangerschaft lief sie ihm unverhofft über den Weg. Kat hatte in einem Laden für Babysachen den ersten Strampler gekauft nachdem sie wusste das sie eine kleinen Sohn erwartet und verließ das Geschäft, wenige Schritte später lief sie in eine Person – zu ihrer Überraschung lief sie ausgerechnet Tichon in die Arme. Da ihr Babybauch schon deutlich sichtbar war kam sie an diesem Tag nicht mehr drum rum und so kam es zu einem recht langen Gespräch zwischen den beiden und sie erzählte ihm alles. Zu ihrer Überraschung ließ er sie nicht im Stich, sondern war ab diesem Tag für sie da. Tichon kam auch zu den nächsten Untersuchungen mit und auch bei der Geburt ihres Kindes war er an ihrer Seite. Dank seiner Hilfe zog sie zusammen mit ihrem kleinen Sohn in ein besseres Apartment und sie konnte ihre Ausbildung nachholen.
Inzwischen sind gut 9 Jahre vergangen, Kat konnte auch in ihrer Arbeit einige Erfolge vorweisen. Seit gut 3 Jahren arbeitet sie als Oberschwester im Krankenhaus von LA und hat vor wenigen Wochen sogar angeboten bekomme neben der Arbeit noch zu studieren um eine Karriere als Ärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe zu machen. Tichon und sie sehen sich fast täglich, allein schon wenigen ihrem Sohn – bis auf einige endlose Diskussionen über sein Geld und seinen Wahn das sie und sein Sohn Security Leute benötigen haben Kat und er ein wirklich gutes Verhältnis zu einander .. wenn da nicht immer noch diese Ausstrahlung von ihm wäre, welche Kat aber versucht zu ignorieren so gut es geht. Das einzige was Kat im Moment glücklich macht ist ihr Kind, für den sie oft bis zum Umfallen arbeiten geht – das dabei ihr Leben und ihr Liebesleben auf der Strecke bleibt ist eine Tatsache die sie schon lange so hinnimmt und bei der es auch Besserung in Sicht zu sein schein.



Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
indirekt - Tichon sucht die Mutter seines Kindes

Wird ein Probepost verlangt?
[] Ja, aus der Sicht des Charakters [] ein alter Post genügt [x] Nein [] Ein Probeplay

PB Alter und Playerfahrung?
ü 25 und ü 10 Jahre

Regelpasswort? (mit dem Regelpasswort bestätigst du automatisch, dass du mit unseren Regeln einverstanden bist.)
#editbytichon


Tichon Riggins gefällt das
zuletzt bearbeitet 25.11.2018 20:25 | nach oben springen

#103

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 25.11.2018 20:31
von Tichon Riggins | 254 Beiträge


Guten Abend, meine Liebe.

Wie ich sehe hast du endlich den Weg zu uns gefunden. Sehr schön. Ich freue mich wirklich sehr, dass du da bist und deswegen mache ich es kurz:

Der Name ist frei, der Ava war für dich reserviert und die Story passt auch. Also sieh zu, dass du auf die andere Seite kommst. Ich warte dort auf dich. Oh... und das Gepäck schleppt dir natürlich @Rouven Bernardi hinterher, also pack ruhig alles ein was du brauchst.

Bis gleich, Süße

- Tichon


Rouven Bernardi ruft die Polizei
Rouven Bernardi kann dich nicht hören
nach oben springen

#104

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 25.11.2018 20:37
von Tichon Riggins | 254 Beiträge



Es freut uns sehr, dass du es bis hier her geschafft hast! Wir hoffen doch, dass du dir eine tolle Story überlegt hast und auch den passenden Avatar dazu gefunden hast. Und natürlich hast du vorher bei den vergebenen Avataren und Namen vorbei geschaut, oder? Falls nicht, hier sind nochmal die wichtigsten Listen verlinkt, die du dir vor der Bewerbung nochmal anschauen solltest. Solltest du das schon getan haben, steht der Bewertbung nichts mehr im Wege. Bitte benutze die dafür vorgesehene Vorlage und wir werden uns so schell wie möglich darum kümmern.


REGELN VERGEBENE AVATARE VERGEBENE VOR- UND NACHNAMEN


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
 
[center][img]//files.homepagemodules.de/b801030/a_183_2d11e88b.png[/img]

[b][u]Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung • Gesellschaftlicher Rang[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT • TEXT • TEXT • TEXT • TEXT[/style]

[b][u]Wer verleiht dir dein Gesicht?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Erzähle uns deine Geschichte! [style=font-size:8pt](bitte in Fließtext!)[/style][/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Wird ein Probepost verlangt?[/u][/b]
[style=font-size:9pt][] Ja, aus der Sicht des Charakters [] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay[/style]

[b][u]PB Alter und Playerfahrung?[/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style]

[b][u]Regelpasswort? [style=font-size:8pt](mit dem Regelpasswort bestätigst du automatisch, dass du mit unseren Regeln einverstanden bist.)[/style][/u][/b]
[style=font-size:9pt] TEXT [/style][/center]
 

 



Wir freuen uns auf Dich !


nach oben springen

#105

RE: Come in and be a part of the wonderful Heaven City!

in Archiv Threads allgemein 25.11.2018 22:14
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung • Gesellschaftlicher Rang
Frederick Jenkins • 33y.o. • 03.05.1985 • Geschäftsführer eines Strip Clubs • Oberschicht

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Tom Hardy

Erzähle uns deine Geschichte! (bitte in Fließtext!)
Man würde wohl nicht daran glauben, dass ein Mensch, der tief fiel, sich je wieder aus dem Sumpf erheben könnte. Diese Chancen standen in der Regel nicht all zu gut. Prozentual . Im Falle von Frederick Jenkins nahm das Schicksal einfach seinen Lauf.
Der junge Brite wuchs in Manchester in einem Waisenhaus auf, wobei er wohl nicht als das Klischee behaftete Wunderkind mit besonders guten Manieren hervorstach. Eher als leicht zu reizender Junge, der sich mit durchschnittlichen Ergebnissen durch die Schule boxte. Wobei Boxen wohl der richtige Ausdruck war.
Niemandem war so wirklich bewusst gewesen, was mit ihm geschehen war, ehe er ins Heim kam. Doch jeder war sich sicher, dass ein frühkindheitliches Trauma die Ursache war, aus der eine Persönlichkeitsstörung resultierte. Diese wurde nicht erkannt oder diagnostiziert und nahm über die Jahre hinweg ihren eigenen Lauf. Immer wieder bestach Frederick dadurch in den richtigen Momenten die passenden Worte zu finden, sich mit Charme und Intelligenz aus den skurrilsten Situationen zu retten. Andersrum geriet er durch unbeherrschtes und cholerisches Verhalten immer wieder in diese. Viele Dinge tat er im Affekt, ohne auch nur wirklich abschätzen zu können, ob das was er tat richtig oder falsch war. Trotzdem schaffte er es, die Schule irgendwie zu bestehen und in einer Autowerkstatt eine Ausbildung zu beginnen, welche er mit Bravur abschloss. Es war seltsam, dass er auf seinem Arbeitsplatz die Ruhe bewahren konnte. So, als wäre dieser Ort für ihn ein kleiner Himmel und Rückzugsort. Dies lag wohl unter anderem auch daran, dass er in seiner Freizeit regelmäßig einen Fight Club besuchte. So schaffte er es, ohne Medikamente und ohne psychotherapeutische Unterstützung durchs Leben zu kommen, sich gar eines aufzubauen. Eine eigene Wohnung, ein fester Job und ein nicht allzu kleiner Bekanntenkreis, bestehend aus Hooligans, der sich schnell mit seiner Aggression hatte anfreunden können. Doch eine weitere Faszination stahl sich in sein Leben und zwar Corvettes. Seine erste, ein vollkommener Schrotthaufen von '76, kaufte er einem Schrotthändler hab und setzte diese nach der Arbeit in der Werkstatt, Stück für Stück wieder instand. Sein Leben war perfekt, wenn man ein Mensch war, der sich keine großen Sprünge erlauben konnte und auch kein Problem damit hatte. Partys, Frauen und mehr als genug Alkohol, prägten es eben so wie auch Gewaltexzesse, Fußball und starke Motoren.
Aber wie nicht anders zu erwarten, ereilte auch ihn Tag X, als sich alles auf den Kopf stellte. Eine Prügelei, einige gezielte Schläge und Tritte und der junge Kerl, sein Gegner, rührte sich nicht mehr. Vermutlich hätte es Freddie nicht weiter gestört, hätte es nicht so viele Zeugen gegeben, die ihn fassungslos angestarrt hatten. Ihm war nicht wirklich klar, was da geschehen war. Auch nicht, was er falsch gemacht hatte, schließlich wurde er doch angegriffen. Doch als er begriff, dass sich die Reaktionen aller anderen, sich mehr und mehr gegen ihn richteten, blieb ihm nichts anderes, als die Flucht zu ergreifen. Selbst seine eigenen Leute hatten ihre Loyalität in diesem Moment dem Toten zugewandt.
Der Brite entschied sich dazu, die Stadt zu verlassen, unter zu tauchen und abzuwarten, bis sich die Wogen glätteten.
Aber es passierte nicht. Ohne Job und als Mörder gesucht, fasste er den Entschluss das Land zu verlassen. Ein schwerer Schritt, hing doch sein Herz am Vereinigten Königreich, an seinem Job und allem anderen, was er sich in all der Zeit so hart erarbeitet hatte.
So folgte eine lange Suche nach den richtigen Leuten, die ihm helfen konnten. In diesem Fall ein mexikanisches Kartell, die Freddie sein letztes Erspartes abnahmen, um ihn von der Insel wegzubringen und in die Vereinigten Staaten einzuschleusen. Das Ziel war ihm egal. Umso größer der Zufall, dass es ihn nach Los Angeles verschlug. Doch es spielte keine Rolle, denn hier kannte ihn niemand. Niemand wusste um das was er getan hatte und niemand wusste um seine Probleme, seine Gedanken und Aggressionen. Hier war er einfach nur Frederick, der britische Mechaniker. So fand der damals Dreiundzwanzigjährige schnell eine neue Arbeit und eine neue Bleibe. Das Kartell nahm ihn praktisch an die Hand, ließ ihn in einem hiesigen Stripp Club als Türsteher arbeiten. Das Problem hierbei bestand darin, dass es sich weder bei dem einen noch beim anderen um legale Verhältnisse handelte und es nur noch eine Frage der Zeit war, bis die Einwanderungsbehörde dahinter stieg. Im Grunde hätte er sich denken müssen, dass seine Belange in der Hinsicht nicht mehr wären, als der Spielball jener, die ihn in dieses Land brachten. Er arbeitete für sie, dafür sorgte das Kartell dafür, dass Freddie unbehelligt blieb und sich nicht drum scheren musste, ob die Behörden auf ihn aufmerksam wurden. Mehr noch sollte er dies als Chance sehen. Eine, die es sich zu nutzen lohnte. Sein Aufgabenbereich fächerte sich nach einiger Zeit weiter aus. Anfangs betrunkene Halbstarke vom Club fernhalten, über Geldeintreibung, zwischenzeitlichem Brechen sämtlicher Körperteile, bis hin den ein oder anderen Transport „heißer Ware“ zu überwachen. So lernte er auch Tichon kennen. Erst sahen sie sich nur flüchtig am Eingang des Ladens, später arbeiteten sie das ein oder andere Mal zusammen. Am Ende trafen sie sich hin und wieder um zu feiern oder ähnliches. Es erwuchs eine Freundschaft. Eine, die sich als recht nützlich herausstellen sollte.
Vor fünf Jahren übernahm Tichon das Kartell. Der Moment in welchem Freddie endlich sein Visum bekam und die Leitung über den Stripp Club, sowie dessen Hintergrundoperationen. Wie es schien, passte ihm dieser Schuh wie angegossen, selbst wenn er sich nur schwer von etwaigen Gewalteskapaden trennen konnte.


Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
-

Wird ein Probepost verlangt?
[] Ja, aus der Sicht des Charakters [] ein alter Post genügt [x] Nein [] Ein Probeplay

PB Alter und Playerfahrung?
über 25 und so ca. anderthalb Jahre

Regelpasswort? (mit dem Regelpasswort bestätigst du automatisch, dass du mit unseren Regeln einverstanden bist.)
#editbyajax


zuletzt bearbeitet 25.11.2018 22:20 | nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Rosa Villanueva, Logan Marshall Montgomery, Caleb Pea Morrow, Rouven BernardiA

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lukas Durand
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 73 Gäste und 19 Mitglieder online.


disconnected L.A. City - Talk Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen